Old rocks …

Endlich mal wieder gut geschlafen. Heute Nacht war es endlich mal wieder etwas wärmer. Hoffe es liegt nicht daran das wir auf einem Campingplatz sind. Es sollte aber die nächste Zeit so bleiben.
Gleich nach dem Frühstück wollte ich mir neue Bremsbeläge montieren. Hierbei hab ich festgestellt das ich auf dem Hinterrad einen leichten Achter habe.
Das ließ mir keine Ruhe mehr.

Matzee und Patrick machten sich einen gemütlichen Tag am Strand und Pasquale und ich erkundeten wärend dessen die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten.

image

image

image

Auf dem Weg zu einer Burg kamen wir dann zufällig an einer Fahrradwerkstatt vorbei. Der Mechaniker sah sehr kompetent aus und daher vertraute ich ihm mein Hinterrad an. Und siehe da, er verstand wirklich etwas von seinen Handwerk. Nach 20 Minuten rumschrauben an meinen Speichen war mein Rad wieder wie neu. Juhu, was für eine Erleichterung. Und für umgerechnet 4€ war es sogar richtig günstig.
Die Burg, die auch gleichzeitig ein Museum ist, war die 8€ Eintritt auf jeden Fall wert.

image

image

image

Die Aussicht war fanatisch.

image

image

image

image

image

image

image

In der Mitte des letzten Bildes kann man ein altes Theater erkennen das perfekt in den Berg gebaut wurde. Auf dem Rückweg sind wir extra nochmal daran vorbei gefahren.

image

Die Anlage (Burg) war wirklich riesig.  35000qm gab’s zu besichtigen.

image

image

image

image

Frei laufende Pfauen schmückten die Wege …

image

Dem Kerker bin ich schnell wieder entflohen. Also um die Zeit als der benutzt wurde wäre ich bestimmt brav wie ein Lamm gewesen 😉

image

Alles zusammen waren wir an unserem “Relax Tag” dann doch 15km unterwegs.  Wenigstens ohne Gepäck.

image

Morgen machen wir einen kurzen Abstecher nach Griechenland. Wir schippern mal schnell mit den Rädern aid die Insel Kos. Bin schon gespannt was es dort alles zu sehen gibt.

Auch zu empfehlen:
http://www.facebook.com/germany2egyptbymatzee

und

http://patrickfischer.blogspot.co.at/?m=1

This entry was posted in Biketour2013. Bookmark the permalink.

7 Responses to Old rocks …

  1. Yps says:

    Hallo Radler!

    hier mal wieder ein Zwischengruß aus der Heimat.
    Morgen soll es zum ersten Mal am Feldberd schneien!
    Da habt Ihr es ja mit Euren 3°C noch richtig gut!!!
    Frage: wie ist denn Euer Gesamtkilometerstand?
    Wollt Ihr den nächsten runden (5000?) richtig
    gross feiern? z.b. jeder bereitet einen besonderen Essensgang zu
    jeder mixt einen Cocktail und erzählt den bewegendsten Moment der bisherigen Tour
    jeder trägt ein Gedicht vor ( das wird sehr lustig)

  2. Yps says:

    Ihr könnt Euch ruhig Zeit nemen für die Vorbereitung, sodass es auch genug Programmpunkte gibt für die “geilste Feier der Tour”.

    danke dass ich mitlesen darf
    Yps

  3. Sabine says:

    Wenn du wüsstest wie viele deinen Blog lesen……..
    Danke, danke, danke 🙂

  4. Sabine says:

    Gib Pasquale einen dicken, fetten Schmatz von mir 🙂
    Ihr seid super 🙂
    Schon sooo lange gemeinsam unterwegs, das würden die wenigsten schaffen 🙂
    Ihr könnt sowas von stolz auf Euch sein 🙂
    Das wird Euer weiteres Leben prägen
    Ich schicke Euch einen dicken Sack voller Glück und Liebe aus Deutschland
    Grüsse von Pasquales Mama

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *